Magazin-Übersicht
Alle Kategorien
| 31.03.2020

Wie wichtig Kraft im Yoga ist – von Desirée Rumbaugh

Liebe Yogis, lasst uns über Kraft sprechen.

Habt ihr schon gehört? „Stark ist das neue dünn, sexy, schön, gutaussehend, gesund…” – was auch immer.

Ich bin vor kurzem Sechzig geworden und Themen wie Kraftaufbau und die Bedeutung von Kraft im Yoga stehen ganz oben auf meiner Prioritätenliste, direkt neben Zeit mit meiner Familie, zu der auch zwei kleine Enkelkinder gehören, zu verbringen. Ich muss fit bleiben, um mit ihnen mithalten zu können.

Es gibt immer mehr wissenschaftliche Beweise dafür, dass eines der besten Rezepte für gesundes Altern aus einer Kombination von Krafttraining, aerobem Training und Beweglichkeitstraining besteht. Die Gewichte müssen nicht sehr schwer sein, und ein sicheres Training sollte an erster Stelle stehen, aber Krafttraining gilt als sehr wichtig, um unseren Körper im Beweglichkeitstraining, wie z.B. Yoga, sowie in jeder Art von Kardiotraining zu unterstützen.

Für Desirée Rumbaugh ist Kraft aufbauen eine Priorität. Foto von Desirée Rumbaugh zur Verfügung gestellt.

Ein wesentliches Element von Yoga ist die korrekte Ausrichtung. Dies lehrt uns, wie wir auf unsere Form achten müssen, um uns all dessen, was wir tun und fühlen, bewusster zu werden. Dieses Bewusstsein können wir auf das Krafttraining anwenden, aber auch auf das Laufen, Radfahren oder Springen. Auf diese Weise beeinflusst Yoga nicht nur unsere Praxis auf der Yogamatte, sondern auch unser ganzes Leben.

Jahrelang habe ich im Yoga mit Nacken-, Schulter- und Knieverletzungen gekämpft. Ich besuchte Chiropraktiker und Physiotherapeuten, die mich aufklärten und mir regelmäßig neue Übungen zeigten.

In den ersten dreißig Jahren meiner Yogareise dachte ich, dass ich auf ein Gleichgewicht von Kraft und Flexibilität hinarbeitete. Jetzt weiß ich, dass ich viel mehr Stabilität in meinem Körper brauche. Andere Menschen brauchen vielleicht mehr Flexibilität.

Für mich ist das Krafttraining das Puzzleteil, das endlich alles so zusammengefügt hat, dass ich es verstehen und direkt auf meine Yogapraxis und meinen Unterricht anwenden konnte. Ich habe das Glück, bei einem sehr sachkundigen und professionellen Trainer Einzelstunden nehmen zu können. Er begleitet mich seit etwas mehr als einem Jahr auf dem Weg zu mehr innerem Gleichgewicht. Was für einen Unterschied ein Jahr machen kann!

Anstatt die besten Jahre bereits hinter mir zu haben, fühle ich mich wie eine junge Frau, denn ich mache Fortschritte und gewinne an Kraft. Das ist in der Mitte des Lebens nicht einfach, aber jetzt weiß ich, dass es möglich ist.

Im Yoga-Studio habe ich mich immer am wohlsten gefühlt, doch jetzt kann ich auch eigenständig im Fitnessstudio trainieren. Das Gefühl, dass mein Körper sowohl stark als auch flexibel ist, ist ein Geschenk, das mir in vieler Hinsicht hilft. Jeden Tag weiß ich dieses Geschenk zu schätzen.

“Das Gefühl, dass mein Körper sowohl stark als auch flexibel ist, ist ein Geschenk, das mir in vieler Hinsicht hilft.”

– Desirée Rumbaugh

Wenn Du mehr darüber wissen willst, wie ich das, was ich beim Krafttraining gelernt habe, in meinen Yogaunterricht integriere und wie wichtig die Kraft im Yoga ist, komm einfach zu einem meiner Workshops.

Weitere Informationen über Desirée und ihre Workshops finden Sie auf ihrer Website: www.desireerumbaugh.com

Empfohlene Artikel

ON ALL YOUR DEVICES

Learn from the world’s greatest yoga minds

TEST 14 DAYS FREE

Send this to a friend